Musikschule pianoforte in Köln-Ehrenfeld

Jürgen Buschka
(Klavier)

Der Pianist und Diplom Klavierpädagoge Jürgen Buschka studierte schon in seiner Jugend am Konservatorium der Stadt Köln (heutige Rheinische Musikschule) bei Rudolf Stralendorff Klavier, bei den Komponisten Georg Kröll und Bojidar Dimov Musiktheorie sowie bei Axel Jungbluth Jazztheorie.

In dieser Zeit arbeitete er bereits in verschiedenen Jazz- und Improvisationsformationen mit Auftritten bei Schulkonzerten und in Musikcafés. Außerdem begleitete er Mitschüler bei Jugend musiziert. 1979 war er Preisträger beim Landeswettbewerb „Jugend jazzt“.

Darauf folgte ein Klavierstudium an der Hochschule für Musik in Köln bei Prof. Michael Rische und Prof. Klaus Oldemeyer, das er 1988 mit dem Examen abschloss. Seit dieser Zeit unterrichtet Jürgen Buschka Klavier und Jazzklavier an verschiedenen städtischen Musikschulen in NRW.

Meisterkurse bei namhaften Professoren, unter anderem bei Steinway in Hamburg (Prof. Gregor Weichert/Musikhochschule Detmold, Prof. Rudolf Kehrer/Konservatorium Moskau) sowie Weiterbildungen im Jazzbereich (Prof. Hendrik Soll) und in der Musikproduktion rundeten seine musikalische Ausbildung ab.

Seit 1988 ist Jürgen Buschka in folgenden Bereichen musikalisch aktiv:

Klavierabende, Kammermusikkonzerte, Liedbegleitung, Jazz-Piano Solo, Begleiter beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ (bis Bundeswettbewerb), Jurymitglied beim DTKV-Wettbewerb. Mitwirkung bei etlichen Großveran-staltungen als Pianist, CD-Produktionen mit Eigenkompositionen, Jazz und Klassik.

Seit 2009 widmet sich Jürgen Buschka verstärkt dem Jazz. Mit dem Jazz Quartett „Four And More“ ist er seit Jahren in der Region Köln, Krefeld, Solingen, Wermelskirchen, Wipperfürth, und Essen unterwegs.

Seine Schüler treten regelmässig bei Schülerkonzerten auf und sind beim DTKV Wettbewerb und beim Wettbewerb Jugend musiziert  bis zum Landeswettbewerb sehr erfolgreich. Einige von Ihnen haben Musik studiert und sind als Berufsmusiker tätig.

Jürgen Buschka
(Klavier)
Nach oben scrollen